Das Regierungsprogramm 2013-2018 sieht den Beschluss eines Nationalen Aktionsplanes Menschenrechte vor. Die Volksanwaltschaft koordiniert die Beiträge der Zivilgesellschaft zu diesem Prozess. Die Initiative menschenrechte. jetzt. begrüßt diesen Prozess als wichtige Ergänzung der Umsetzung der Empfehlungen im Rahmen der Universellen Menschenrechtsprüfung und hat daher einen Vorschlag unterbreitet: Vorschlag NAP Menschenrechte.

Kategorie: Blog — Fr, 16.01.15